Due Diligence / Risikoprüfung / Tiefencheck

Eine Due-Diligence-Überprüfung zielt darauf ab, Angriffsflächen für interne und externe Straftäter zu beseitigen. Und bereits bestehende Missstände. Ermittlungen im eingetretenen Schadensfall sind anspruchsvoll, da sich die Machenschaften im Geheimen abspielen. Mittäter werden durch gemeinsame Interessen zusammengeschweißt, wie beispielsweise durch immense Gier und Vermeidung von Strafverfolgung für bereits begangene Straftaten. Eigenständiges „Ermitteln“ durch Amateure mündet in den Vorwarneffekt, der bei den Tätern die Fortführung ihrer Straftaten nicht beendet, sondern begünstigt. Auch von Ermittlungen durch den Werkschutz wird abgeraten. Zumal auch dieser nicht vom Verdacht der Mittäterschaft ausgeschlossen ist.

Als externe Ermittler setzen wir hingegen auf Diskretion und Loyalität zum Auftraggeber. Frei von innerbetrieblichen Gruppenzwängen. Auch deshalb können wir deutlich freier, besser und aussagekräftiger ermitteln.

Im Folgenden haben wir Ihnen einen Teilauszug an Auffälligkeiten und Verdachtsmomenten aufgelistet, welche in entsprechender Häufung Handlungsbedarf nahelegen:

  • auffallend große Abwanderung der Stammkundschaft zur Konkurrenz
  • Verhaltensauffälligkeiten von Entscheidungsträgern
  • Lebensstil, der die bekannten Einkünfte weit überschreitet
  • besonders kreativ gestaltete Boni
  • auffallend viele Rezipienten von Boni
  • Sponsoring durch Externe
  • ehemalige Führungskraft unterhält enge Beziehungen zu früheren Mitarbeitern
  • überzogene „Loyalität“ zu negativ auffallenden Externen und Internen
  • überzogene unkontrollierte Machtfülle – darunter fallen gemäß unserer Erfahrung besonders häufig einige der vermeintlich „unverdächtigen“ Berufsfelder
  • kaufmännisch unstimmige Auswahl an externen Zulieferern
  • es werden unerklärlicherweise keine Vergleichsangebote eingeholt
  • willkürliche externe Treffen
  • willkürliche Umplanungen
  • unveränderte Besetzung von potentiell betrugsaffinen Positionen
  • kein Vieraugenprinzip bei entsprechenden Vorgängen
  • Auffälligkeiten beim Wirtschaftsbericht
  • grenzwertige Buchführung
  • wiederholt überschrittener Etat
  • geringe Autorität der Führungskräfte
  • unzureichende Dokumentation von Fertigungs- und Geschäftsprozessen
  • chaotische Aufzeichnungen zu Sachverhalten
  • Häufung von Fertigungsfehlern
  • nachlässig geführte Lagerverwaltung
  • Häufung von Fehlern in der Bestandsliste
  • Missachtung von Vorschriften
  • Mitarbeiter verdient exorbitant durch Nebentätigkeit

Mit unserem Detektiv-Team haben wir sehr gute Möglichkeiten, hier Missstände zu beseitigen.

Detektiv Wolfgang Hasenmaier, Detektei-InhaberInhaber Wolfgang Hasenmaier:
"Wir setzen uns diskret und zielgerichtet für Ihre Interessen ein!"
  • für Wirtschaft und Privat
  • Top-Referenzen
  • Vorgehensweisen seit über 25 Jahren kontinuierlich entwickelt
  • inhabergeführt
  • an mehreren Standorten
  • wahlweise regionale, bundesweite oder internationale Ermittlungen

Unverbindliche telefonische Erstberatung