Spesenbetrug / Abrechnungsbetrug

  • Seltsame Abrechnungen Ihrer Mitarbeiter versetzen Sie in Alarmbereitschaft?
  • Die Spesenabrechnungen der Mitarbeiter im Außendienst sind auffällig hoch?
  • Sie haben den Verdacht, dass Firmengelder unterschlagen worden sein könnten?
  • Bei Abrechnungsbetrug und Spesenbetrug denken Sie an fristlose Kündigung und Schadensersatz?
  • Wir ermitteln gerichtsverwertbare Beweise für Betrug, Manipulation, Wirtschaftskriminalität.

Spesenbetrug / Abrechnungsbetrug

Als Arbeitgeber haben Sie vermutlich Vertrauen in die Loyalität Ihrer Mitarbeiter. Das ist sicher in den meisten Fällen angebracht. Jedoch müssen Sie sich und Ihr Unternehmen auch im Hinblick auf betrügerische Angestellte schützen.

Spesenbetrug fängt meist im Kleinen an

Ein Arbeitnehmer hat für die absolvierte Schulung mehr Fahrtkilometer bzw. Fahrtgeld abgerechnet, als er tatsächlich verbraucht hat – und kommt damit durch. Beim nächsten Mal rechnet er Spesen ab, die gar nicht entstanden sind, und kassiert so einen „Extrabonus“. Oder ganze Tage, Tagesabschnitte, Stunden werden berechnet, obwohl in Wirklichkeit überhaupt nicht gearbeitet wurde.

Dass ein illoyaler Angestellter damit – auch ohne vorherige Abmahnung – eine fristlose Kündigung riskiert, ist ihm möglicherweise gar nicht bewusst. Stattdessen freut er sich unbekümmert über zusätzlich erworbenes Geld. Die Rechtsprechung ist hier allerdings eindeutig:

Spesenbetrug und Abrechnungsbetrug ist kein Kavaliersdelikt!

Wenn Ihnen als Arbeitgeber die Spesenabrechnungen oder Stundenabrechnungen Ihrer Arbeitnehmer verdächtig erscheinen, sollten Sie besser so schnell wie möglich aktiv werden. Denn Spesenbetrug und Abrechnungsbetrug schaden Ihrer Firma und können sehr schnell hohe Summen kosten.

Die Ermittler unserer Detektei Detektiv-Team DSH Stuttgart haben langjährige Erfahrung bei der Aufdeckung von Betrug im Hinblick auf manipulierte Abrechnungen. Unsere Detektive ermitteln und verifizieren Ihren Außendienst, Ihre Vertreter, Monteure, Angestellte bei Verdacht auf Manipulation, Korruption sowie Schummeleien bei eingereichten Abrechnungen, Zeitaufstellungen und Stundenzetteln.

Gerade Mitarbeiter im Außendienst und Handelsvertreter, die viel unterwegs sind, können anfällig werden. Zum Beispiel werden Kundenbesuche im Schnelldurchlauf an einem Tag durchgeführt, die laut Spesenabrechnung an unterschiedlichen Tagen stattfanden. Gefälschte Abrechnungen, sei es hinsichtlich Spesen oder der Arbeitszeit, verursachen hohe Kosten. Und Ihnen entgehen wichtige Umsätze.

Das Arbeitsrecht ist auf Ihrer Seite: Scheuen Sie nicht den Gang vor Gericht!

Unsere Wirtschaftsdetektei Stuttgart konnte bereits in vielen Fällen sowohl Führungskräfte als auch einfache Angestellte überführen, die in massive Unterschlagung von Firmengeldern und andere Betrugsdelikte verwickelt waren. Gerichtsverwertbare Beweise unserer Detektive führten oftmals nicht nur zu einer fristlosen Kündigung / Entlassung der Mitarbeiter, sondern auch zu einer entsprechenden berechtigten Schadensersatz-Forderung der Arbeitgeber.

Für die Kollegen der Verurteilten ist dies oft ein heilsamer Schock. Manche Arbeitnehmer gehen heute immer noch davon aus, dass der Arbeitgeber bei Abrechnungsbetrug grundsätzlich verpflichtet ist, zunächst eine Abmahnung auszusprechen. Wer jedoch in den genannten Fällen geglaubt hatte, eine fristlose Kündigung sei unwirksam, der wurde oft eines Besseren belehrt.

Wir schützen Sie, den Arbeitgeber, diskret vor Spesenbetrug und Abrechnungsbetrug

Ob kleiner Handwerksbetrieb, mittelständisches Unternehmen oder größere Firma: Schützen Sie sich vor Betrug, Korruption und Spesenmanipulation durch Angestellte wie z. B. Mitarbeiter im Außendienst. Schützen Sie Ihr Geschäftsbudget und nehmen Sie auch einen Anfangsverdacht auf Wirtschaftskriminalität nicht auf die leichte Schulter.

Die Detektei Detektiv-Team DSH ermittelt sowohl lokal in kleinen Gemeinden als auch regional bis bundesweit in Großstädten wie z. B. Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg sowie international für Ihr geschäftliches Interesse. Wir garantieren dabei höchste Diskretion. So entsteht auch dann kein Schaden in Bezug auf das Vertrauen des verdächtig gewordenen Angestellten, wenn wir Ihnen nach unseren Recherchen und Ermittlungen mitteilen können, dass alle Abrechnungen rechtmäßig vorgenommen wurden. Das konstituiert aber die Ausnahme – meist erhärtet sich im Zuge unserer Ermittlungen der Verdacht.

Sprechen Sie unsere Detektei vertrauensvoll an. Die Detektive unserer Wirtschaftsdetektei sind bestens geschult und beraten Sie umfassend über mögliche Maßnahmen und Vorgehensweisen zur Bekämpfung sowie Prävention von Spesenbetrug und Abrechnungsbetrug.

Detektiv Wolfgang Hasenmaier, Detektei-InhaberInhaber Wolfgang Hasenmaier:
"Wir setzen uns diskret und zielgerichtet für Ihre Interessen ein!"
  • für Wirtschaft und Privat
  • Top-Referenzen
  • Vorgehensweisen seit über 25 Jahren kontinuierlich entwickelt
  • inhabergeführt
  • an mehreren Standorten
  • wahlweise regionale, bundesweite oder internationale Ermittlungen

Unverbindliche telefonische Erstberatung